Sortiertage / Spendeneingänge

Bitte hab Verständnis, dass wir uns bei der Vielzahl der Pakete nicht mehr bei jedem persönlich für die Zusendungen bedanken können. Wir haben daher beschlossen, alle AbsenderInnen der Paketzusendungen namentlich aufzulisten und uns in einem Beitrag auf Facebook und Instagram zu bedanken und den Paketeingang damit zu bestätigt.
Zusätzlich sind alle Paketzugänge der letzten zwei Monate namentlich auf dieser Seite aufgeführt.

Die Spendensachen, die uns über die sieben Wolltaxis erreichen, können wir bei all den vielen Fahrten nicht mehr nachhalten.
Den Dank übernehmen die WOLL-Taxis in unserem Namen.

Du hast übrigens immer die Möglichkeit, Deine Handarbeiten vor dem Verschicken in unserer Facebook-Gruppe oder auf Instagram zu zeigen.


Sortiertage 2022

November 2022

Oktober 2022


Sortiertage 2021

In unseren privaten Räumen wurde es einfach viel zu eng. Wir bekamen die Möglichkeit, in einer kleinen Firma eine Regalwand aufzustellen, sodass wir im Januar 2021 umziehen konnten. Endlich war ALLES an EINER Stelle !

Ungefähr im März 2021 sagte Tanja: „…wenn wir über den Sommer weiter sooooo viele Sachen zugeschickt bekommen, reicht das Regal NIEMALS!“ Sie hatte Recht – ab Mai 2021 bekamen wir die Möglichkeit, im selben Gebäude einen Kellerraum anzumieten, sodass wir alle vollen Kisten aus der Regalwand nun im Keller einlagern und stapeln konnten. Das sah dann so aus:

…was sollen wir sagen? Es wurde voller und voller! Im Oktober 2021 hatten wir die Chance einen weiteren Raum neben unserem kleinen Lager anzumieten. Aber wovon bezahlen? Da hatten wir eine Idee 💡 Auf Facebook, Instagram und per Email starteten wir Freitagabends folgenden Aufruf:

Du ahnst es? Genau! Montagmorgens waren ALLE Quadratmeter vergeben. Irre, oder? Dank all der netten Patentanten und Patenonkel konnten wir den Raum komplett fremd finanzieren. In der nächsten Galerie siehst Du die Anfänge aus dem „großen WOLLEngel-Lager“ !


Die Anfänge – Sortiertage 2020

Als wir mit der Vereinsarbeit 2020 anfingen, haben wir die Spendensachen erst einmal in unseren eigenen Kellern, Wohnungen, Garagen und Speichern gelagert.

Hier ein paar Rückblicke zu „vergangenen Zeiten“: