Spendenübergaben

Unser Herzstück 💙… die direkte Verteilung an die Menschen mit Lebensmittelpunkt auf der Straße

Die Nächte wurden kälter und so kam Tanja im Oktober die Idee, als WOLLEngel parallel mit dem Gutenachtbus Düsseldorf mitzufahren und unsere Stricksachen zu verteilen. Viele Sachen haben dankbare Abnehmer gefunden und die Resonanz auf die selbstgemachten Sachen war super.

Schnell war klar, das MUSS unbedingt zur Regelmäßigkeit werden! Wir planten, ab sofort jeden 2. Donnerstag parallel zum Gutenachtbus auch mit unserem „WOLL-Mobil“ mitzufahren und – sofern möglich – in der anderen Woche mittwochs.

Die Resonanz ist unglaublich! Die Menschen sind unendlich dankbar und freuen sich wie irre, über all die Wärmespender:

„Ist das alles für uns?“ // „Meine Mutter hat für mich auch immer gestrickt!“ // „Es gibt nicht Wärmeres, als Selbstgestricktes!“ // „Das sind ja unendlich viele Arbeitsstunden!“ // „Hat das extra jemand für uns gestrickt?“ …und immer wieder DANKE, DANKE, DANKE 💙

Spendenverteilungen in 2021

Im Januar/ Februar 2021, als es noch mal so richtig kalt wurde, haben wir erneut große Mengen an Strickspenden verteilt. Dankbar wurden die Sachen angenommen, erst recht als es anfing zu schneien. Wir haben geteilt mit:

• der Obdachlosenhilfe in Krefeld und waren
• bei der Aidshilfe Düsseldorf e.V.,
• bei der gemeinnützigen Organisation „Flüchtlinge sind in Düsseldorf willkommen“,
• bei der Fachberatungstelle „Horizonty“ der Diakonie Düsseldorf,
• im St. Raphaelhaus (Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung der Caritas Düsseldorf),
• bei der Düsseldorfer Tafel,
• noch einmal bei „Flüchtlinge sind in Düsseldorf willkommen“,
• bei der Armenküche und
• der Düsseldorfer Drogenhilfe e.V.,
• in der Bahnhofsmission und
• haben für  HIK – Heimatlos in Köln gespendet. 

Spendenverteilungen in 2020

Die Aidshilfe Düsseldorf e.V. hatte zu Spenden für Obdachlose aufgerufen und wir haben natürlich gerne unsere Unterstützung angeboten. Drei Kartons mit Schals, Mützen, Pullovern, Tüchern und Loops haben wir übergeben. Von dort aus werden die Sachen nun an Menschen auf der Straße ausgegeben. Eine toller Übergabe mit ganz wunderbaren Menschen.

Durch Facebook- und Instagram-Aufrufe wurden wir auf @djmeksofficial und sein tolles Team aufmerksam: an Nikolaus sollte es eine große Spendenaktion für Obdachlose am Carsch-Haus geben. Kleidung, Süßigkeiten, Hundefutter sollten verteilt werden und außerdem war auch noch der Friseur @doncapellibilk aus Bilk dabei und hat kostenlos Haare geschnitten!

Das haben wir natürlich sehr gerne als Düsseldorfer WOLLEngeln mit unterstützt und von 13 – 16 Uhr Eure/ unsere wärmenden Stricksachen verteilt. 

Es war ein sehr schöner und gelungener Nikolaustag, mit und für tolle Menschen 💙 wir haben die Aktion sehr gerne unterstützt und freuen uns jetzt schon auf die nächste Aktion.

Der dritte Verteiltermin innerhalb einer Woche war bei @fiftyfifty_strassenmagazin. Dort haben wir für 150 VerkäuferInnen Sachen übergeben können. Die drei Damen, die sich sehr über die Spenden freuten, wollten gleich mit aufs Foto kommen. Ein toller Termin, mit tollen Menschen.

Anfang Dezember war es endlich soweit und wir konnten unsere versprochene Spende bei @flingern.mobil mobil abgeben. Die Freude war riesig über die gespendeten 20 Schlafsäcke, 10 Thermo Isomatten sowie 120 Taschenwärmern die wir von Euren Spendengeldern für diese tolle Einrichtung kaufen konnten. Natürlich haben wir es uns auch nicht nehmen lassen, noch zwei große Kartons mit Stricksachen und selbstgenähten Masken abzugeben.

Im August haben wir dazu aufgerufen, für die Drogenberatung Komm-pass Nikolaussocken für Kinder suchtbelasteter Familien zu stricken.

Prall gefüllt mit Nüssen, Geschenkboxen und Schokolade, finanziert von Euren Barspenden, war heute die Übergabe an die Drogenberatung Komm-pass.
Die Freude war RIEEEEESIG und Tanja und ich haben uns soooo sehr gefreut, dass Euer/unser Engagement so gut ankam und gewürdigt wurde.

Heute war wieder einer dieser Tage, der unsere Herzen sehr berührt hat und wir sind stolz auf das, was wir mit Eurer Hilfe schaffen. Vielen Dank an alle 💙

Fünf grosse Kartons mit Pullovern, Tüchern, Schals und Mützen haben wir am 19.11.2020 bei der Armenküche in der Altstadt abgegeben. Die Freude war auch hier riesengross… auch dieses Lob und deren Anerkennung eben wir gerne an alle fleißigen Helferlein/ Euch weiter.

Am 18.11.2020 haben wir uns sechs grosse Kartons ins Auto geladen und uns auf den Weg zur Düsseldorfer Tafel gemacht. Die buntgemischten Spendensachen wurden dankend angenommen.
In den nächsten Tagen gehen die Stricksachen in die Ausgabestellen und finden neue Besitzer.

Am 30.09.2020 haben wir 120 Mund-Nase-Masken an Silke von #visionteilen für den #gutenachtbus und den #Mädelsbus übergeben. Über 120 mal Eure fleißigen Hände an der Nähmaschine. Wir danken Euch dafür. Bei der anschließenden Fahrt konnten wir direkt mitbekommen wie gut die Masken angekommen sind.

Am 25.08.2020. kam die Anfrage der „Düsseldorfer Drogenhilfe“ nach Mund-Nase-Masken… und keine zwei Wochen später, übergaben wir dort schon die ersten 99 Mund-Nase-Masken. Im Anschluss fuhren wir noch zur @drogenberatung_kommpass und auch da fanden die ersten 99 Masken dankbare Abnehmer.

Am 05.08. 2020 haben wir in der „Fachberatungsstelle Horizont“ der Diakonie Düsseldorf die ersten Spendensocken übergeben. Sie sind super angekommen und sie nehmen gerne noch mehr Sachen von uns.

Danke an alle, die Socken gespendet haben. Dem netten Herrn auf dem Bild konnten wir direkt zwei Paar Socken persönlich übergeben. Die Freude war sehr groß. Und als er auf die Banderole schaute sagte er: „Einen Engel kann man immer gebrauchen!“